Folgen Sie uns
menü
Kontaktieren sie uns

Jaroslawl

Jaroslawl gilt als die Hauptstadt des Rundreisewegs "Goldener Ring". Am Zusammenfluss von Wolga und Kotorosl gelegen, ist die Stadt ein wichtiger Flusshafen und Zentrum der Oblast Jaroslawl (über 600.000 Einwohner). Das historische Zentrum von Jaroslawl gehört zur Liste des Welterbes der UNESCO.

Interessante Fakten

  • Jaroslawl wurde nach seinem Gründer Jarsowlaw dem Weisen benannt, die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind auf dem 1000-Rubel-Schein abgebildet.
  • In dieser Stadt wird alljährlich eine Zählung der Nachtigallen durchgeführt. Im Jahr 2010 wurden in der Stadt 900 Pärchen der Singvögel gezählt.
  • Dies ist die Heimat des russischen Theaters - hier befindet sich das Fjodor-Wolkow-Theater, das 1750 von dem ersten professionellen Komiker in Russland gegründet wurde.
  • Bereits seit einigen Jahrzehnten findet hier das älteste Musikfestival in Russland "Jazz an der Wolga" statt.
  • In der "Zeit der Wirren" war Jaroslawl zeitweilig Hauptstadt der Rus.
  • In der Sowjetzeit wurde hier der weltweit erste synthetische Kautschuk gewonnen.

Entdecken Sie Jaroslawl mit uns!

Geschichte

Die Stadt hat eine über 1000jährige Geschichte. Es besteht die Legende, das die Heiden einen Bären auf Jaroslaw den Weisen gehetzt haben, und als der Großfürst den Bären besiegte, wurde beschlossen, an dieser Stelle eine Stadt zu gründen.

Jaroslawl befindet sich an der Kreuzung von Wasserwegen und Handelsstraßen, dank derer Jaroslawl eine einflussreiche Stadt wurde. In den Händen der örtlichen Kaufleute war der gesamte Außenhandel mit dem Westen und dem Osten konzentriert. Während der Herrschaft Peters des Großen verliert Jaroslawl den Status eines großen Handelszentrums. Aber nach dem Bau von Eisenbahnstrecken beginnt ein neuer wirtschaftlicher Aufschwung.

Im 20. Jahrhundert wurde die Stadt ein wichtiges Industriezentrum (in der Stadt wurden über 50 Unternehmen gegründet, besonders gut entwickelte sich die Lebensmittel-, Textil- und Chemieindustrie).

In der heutigen Zeit zieht die Stadt Reisende aus aller Welt an. Hier kann man die Werke von Architekten der letzten fünf Jahrhundert sehen: Handelsreihen, die Börse und natürlich Kirchen mit smaragdgrünen Kuppeln und goldenen durchbrochenen Kreuzen.

Der Flusshafen von Jaroslawl ist einer der größten im Wolgagebiet, verbunden mit mehreren Meeren: Dem Kaspischen, Schwarzen, Asowschen und Weißen Meer sowie mit der Ostsee. Die Stadt ist außerdem ein wichtiges Wissenschafts- und Bildungszentrum. Hier befinden sich wissenschaftliche Forschungsinstitute und staatliche Universitäten.

Senden Sie uns eine Anfrage, um alle Informationen über Sie interessierende Leistung zu erfahren. Diese Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.
Tour erstellen
10 /10

7 Rezensionen

Thank you for contacting us! Our manager will be in touch as soon as possible to finalize the details. Close