Folgen Sie uns
menü
Kontaktieren sie uns

Pferdetrekking: eine Nomaden Tour 12 Tage 11 Nächte

Das Angebot ab 1222 € je nach der Zahl der TeilnehmerInnen



Eines der Symbole von Kirgisistan ist das Pferd. Das Nomadenleben ist unvorstellbar ohne diese Tiere. Die Reise lässt Sie die Kultur und Traditionen der kirgisischen Nomaden durch das Pferdetrekking inmitten der wilden Natur entdecken

Zeitperiode: von Juni bis Mitte September

Tag 1
Das Kennenlernen der Hauptstadt von Kirgisistan

Ankunft im Flughafen. Sie werden im Flughafen abgeholt und haben Transfer zu Ihrem Hotel. Ein Frühstück im Hotel

Das Kennenlernen der kirgisischen Hauptstadt: eine Stadtrundfahrt mit dem Auto. Sie besuchen den Platz des Sieges, den Eichenpark mit seinen Steinskulpturen sowie das Historische Museum, in dem Sie mehr über die Geschichte des Landes von der Jungsteinzeit bis in unsere Gegenwart hinein erfahren können

Am Nachmittag ein Besuch auf dem Osch-Basar, wo Sie Einheimische kennenlernen und die Vielfältigkeit der lokalen Produkte sehen

Übernachtung im Hotel

Tag 2
Besuch im Nationalpark Tschong-Kemin

Abfahrt ins Tscüi-Tal

Ein Besuch in der mittelalterlichen Stadt Balasagun, die im 9.-10. Jahrhundert die Hauptstadt des Staates der Karachaniden war. Besichtigung des Minaretts aus dem 9. Jahrhundert, das auch Burana-Turm genannt wird, und der uralten Gräber „Balbal“

Der Weg ins Tal des Flusses Tschong-Kemin und Besuch im gleichnamigen Nationalpark, dieses ökologisch saubere Gebiet wird allen LiebhaberInnen der wilden Natur sehr gut gefallen

Ein Spaziergang an der frischen Luft inmitten der unberührten Natur und der atemberaubenden Landschaften

Eine Übernachtung im Gästehaus

Tag 3
Beginn der Pferdetour

Am frühen Morgen beginnt Ihr Pferdetrekking unter der Leitung Ihres (-er) englischsprachigen Reitbetreuers (-in) in die Richtung des Bergpasses Kalmak Aschuu (3447 m), Sie reiten an grünen Almen vorbei

Eine Pause für das kleine Picknick und für die Erholung in der Natur. Ein wunderschöner Blick auf das ganze Tal

Am späten Nachmittag Aufschlagen der Zelte und ein Abendessen am Lagerfeuer

Eine Übernachtung im Zelt

Unterbringung: im Zelt

Pferdetrekkingdauer: 6 Stunden

Tag 4
Das Tal Tschong-Kemin

Nach dem Frühstück Pferdetrekking in Richtung des Sees Issyk-Kyl

Gegen 16:00 Transfer vom Endpunkt des Trekkings zum Ufer des Sees Yssykköl, damit Sie baden und sich am Strand sonnen könnten

Issyk-Kyl heißt auf Kirgisisch „heißer See“. Das ist eines der beliebtesten Reiseziele bei TouristInnen wegen des milden Klimas und der wunderschönen Landschaften

Eine Übernachtung im Gästehaus

Unterbringung: im Gästehaus

Pferdetrekkingdauer: 6-7 Stunden

Tag 5
Faszinierende kirgisische Schluchten

Trekking nach Karakol (über die Schluchten Grigorjewskoje und Semenowskoje). Das ist ein großartiger Ort mit von Nadelwald bedeckten Berghängen, stürmischen Bergflüssen und gewundenen Wegen

Sie reiten im Herzen der wilden, unberührten Natur

Ankunft in Karakol und Besichtigung der lokalen Sehenswürdigkeiten. Sie sehen die orthodoxe Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit, die Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, und die Dunganen-Moschee, die wie ein chinesischer buddhistischer Tempel, eine richtige Pagode, aussieht und ohne einen einzigen Nagel errichtet wurde

Am Abend genießen Sie ein Abendessen mit der lokalen Spezialität Aschljanfu (aus Nudeln, Gemüse, Eiern…)

Eine Übernachtung im Gästehaus

Tag 6
Das Tal der sieben Bullen

Sie fahren ins Tal Jeti Oguz, was auf Kirgisisch „das Tal der sieben Bullen“ bedeutet

Das Tal Jeti Oguz ist mit seinen Wasserfällen, beeindruckenden Schluchten, roten Felsen, deren bekannteste „Gebrochenes Herz“ und „Sieben Bullen“ sind, einer der schönsten Orte im Land

Eine Pferdetour zum Wasserfall

Ankunft im Dorf Tamga und Unterbringung im Gästehaus

Am Abend besteht die Möglichkeit, eine Banja (eine Art Sauna) zu besuchen

Eine Übernachtung im Gästehaus

Tag 7
Naturwunder und traditionelle Handwerke

Sie fahren ins Dorf Kotschkor, in den Hochgebirgsort mit einer entspannten und freundlichen Atmosphäre

unterwegs sehen Sie den Canyon „Skaska“ (das russische Wort bedeutet „Märchen“) mit seinen bizarren Formen, Farbenabstufungen und Übergängen von Rot, Ocker bis Gelb…

Sie machen auch eine Pause im Dorf Bokonbajewo, wo Sie einen Adlerjäger und seine zahmen Raubvögel kennenlernen können

In Kotschkor besuchen Sie eine Filzwerkstatt, in der kirgisische Frauen Ihnen zeigen, wie Filz produziert wird, ein Stoff, der in Kirgisistan sehr verbreitet ist (daraus macht man Jurten)

Eine Übernachtung im Gästehaus

Tag 8
Über die Almen

Nach dem Frühstück Transfer mit dem Auto ins Dorf Kysart, wo Ihr(e) Reirbetreuer(in) und Pferde auf Sie warten

Man reitet weiter in Richtung des Tals Kilimche Jailoo, auf Kirgisisch bedeutet das „wie ein Teppich“. Das Tal liegt 2535 m hoch

Sie reiten über grüne und mit Blumen bedeckte Almen des Tals Kilimche

Ankunft im Jurtencamp und Unterbringung in der Jurte

Unterbringung: in der Jurte

Pferdetrekking Dauer: 6 Stunden

Tag 9
Der See Songköl (Song-Kul), ein Juwel von Kirgisistan

Eine Pferdetour zum See Songköl (Song-Kul), der 3000 m über dem Meeresspiegel im Tian-Shan-Gebirge (das bedeutet wörtlich „Himmlisches Gebirge“) liegt

Sie reiten über den Bergpass Schalgys-Karagai (3400 m) und dann bergab zum Seeufer

Sie werden in einer Nomadenfamilie herzlich empfangen und im Jurtenlager untergebracht

Das ist die einzigartige Möglichkeit, echte kirgisische Nomaden, ihren Alltag und ihre Traditionen kennenzulernen

Ein traditionelles Abendessen und Übernachtung in der Jurte

Unterbringung: in der Jurte

Pferdetrekking Dauer: 6 Stunden.

Tag 10
Der See Songköl

Sie verbringen den ganzen Tag am Ufer des Sees Songköl und reiten

Mittagessen, Abendessen und Übernachtung auf dem Campingplatz

Unterbringung: in der Jurte

Pferdetrekking Dauer: von 2 bis 4 Stunden

Tag 11
Zurück zur Zivilisation

Abfahrt nach Bischkek am frühen Morgen, Unterbringung im Hotel. Ein Besuch auf dem lokalen Markt, wo Sie sich etwas zum Andenken kaufen können

Abschiedsabendessen im Restaurant und Übernachtung im Hotel

Tag 12
Abflug

Transfer zum Flughafen laut der Flugzeit und Abflug

PREISE PRO PERSON

Hotels 3* B&B bei einem Einheimischen
2
personen
1788 €
pro person
4
personen
1222 €
pro person
6
personen
1063 €
pro person
8
personen
923 €
pro person
Suppl. single
120 €
pro person

IM PREIS DER REISE SIND EINGESCHLOSSEN:

  • Unterbringung in einem Standard Doppelzimmer bzw. in der Jurte laut dem Programm
  • Alle Transfers mit dem Auto (ein erfahrener Fahrer) sowie Verkehrsmittel laut dem Programm
  • Vollpension
  • Qualifizierte Begleitung während der ganzen Reise
  • Pferdemiete
  • Ein(e) Reitbetreuer(in) während des Pferdetrekkings (5 Tage)
  • Eintrittskarten und Exkursionen laut dem Programm

NICHT EINGESCHLOSSEN IM PREIS SIND:

  • Flugtickets
  • Versicherungen
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zelte, Schlafsäcke, Matten bzw. Matratzen für das Trekking
  • Sicherheitshelme
  • zusätzliche Aktivitäten und Museumsbesuche
  • persönliche Ausgaben (Getränke, Trinkgeld usw.)
Senden Sie uns eine Anfrage, um alle Informationen über Sie interessierende Leistung zu erfahren. Diese Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.
Tour erstellen

10 /10

7 Rezensionen

Thank you for contacting us! Our manager will be in touch as soon as possible to finalize the details. Close