Folgen Sie uns
menü
Kontaktieren sie uns

Exkursion ins Freilichtmuseum Kolomenskoje in Moskau.

Dauer:  3 Stunden
Treffpunkt:  Ihrer Unterkunft
Besuch:  individuell
Auf Anfrage
Bestellen

Einst war Kolomenskoje ein Dorf. Laut der Legende soll der heilige Georg genau hier den Drachen getötet haben. Heute liegt der Park im Südteil der Hauptstadt. Der Ort ist durch seine weißsteinerne Himmelfahrtskirche bekannt, die Elemente von unterschiedlichen architektonischen Stilen verbindet. Sie wurde zu Ehren der langersehnten Geburt des Thronnachfolgers von Iwan dem Schrecklichen gebaut. Das ist eine der ältesten Kirchen in Moskau, sie wurde 1994 von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen.

In Kolomenskoje befindet sich ein wunderbares Schloss aus Holz, das an Terem (Gemächer) aus russischen Märchen erinnert. Dieses Schloss war es, wo Elisabeth I. geboren wurde und Peter der Große seine Jugend verbrachte. Nach dem Umzug des Zarenhofes nach St. Petersburg wurde aber das Schloss vernachlässigt. Katharina die Große wollte nicht in Moskau leben und befahl das Schloss abzureißen. Erst 2010 wurde seine Wiederherstellung nach den Zeichnungen des Zaren Alexei I. abgeschlossen. Das ist ein wunderbarer, sehenswerter Ort!

Preise

Auf Anfrage

Senden Sie uns eine Anfrage, um alle Informationen über Sie interessierende Leistung zu erfahren. Diese Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.
Exkursion anfragen

Ähnliche Touren

10 /10

7 Rezensionen

Thank you for contacting us! Our manager will be in touch as soon as possible to finalize the details. Close