Folgen Sie uns
menü
Kontaktieren sie uns

Bolschoi-Theater

Fahren Sie nach Moskau? Dann verpassen Sie nicht die einzigartige Möglichkeit, das Bolschoi-Theater zu besuchen, das beste Theater des Landes, in dem weltbekannte Künstler auftreten.

Die Geschichte des Bolschoi-Theaters

Das Bolschoi-Theater ist nicht nur einfach ein Symbol der Hauptstadt eines großen Landes, es ist ein wahres Erbe des ganzen Volkes! Die Truppe des Bolschoi wurde bereits vor Gründung des Theaters selbst im Jahr 1776 durch Peter Urusow und Michael Maddox zusammengestellt. Die Truppe trat ursprünglich auf privaten Bühnen auf, da es über kein eigenes Theater verfügte. Im Jahr 1780 nimmt das Petrowski-Theater die Künstler auf. Im Jahr 1805 ereignete sich ein Brand, der das Gebäude vollständig zerstörte. Einige Jahre später wurde am Ort des Petrowski-Theaters vom russischen Architekten Joseph Bové das heutige Bolschoi-Theater errichtet. Der Architekt Bové plante ein Jahr zuvor das Gebäude des Maly-Theaters. Der Name Bolschoï (groß) wurde nicht zufällig gewählt: die Behörden wollten eine Parallele zum Maly-Theater ziehen, maly bedeutet klein.

Das Theater nimmt seinen Betrieb am 18. Januar 1825 auf und gibt zunächst nur musikalische Vorstellungen mit russischer Musik. Erst 1840 erscheinen Werke ausländischer Komponisten im Repertoire des Theaters.

Im 19. Jahrhundert stand das Bolschoi-Theater im Schatten des Petersburger Mariinski-Theaters. Nur nach der russischen Revolution wird das Bolschoi-Theater zum Haupttheater des Landes. Im Jahr 1921 wurde der neue Saal, der Beethoven-Saal, eröffnet, das Theater feierte am 1. Februar 1925 sein hundertjähriges Jubiläum. Obwohl das Theater schwierige Zeiten durchmachte, darunter die vollständige Evakuierung während des Zweiten Weltkriegs, wird es zum kulturellen Symbol ganz Russlands.

Das Bolschoi-Theater heute

Seit 2005 wurde eine Grundinstandsetzung des Theaters durchgeführt, die ganze sechs Jahre dauerte. Die Feier zur Eröffnung des Theaters nach der Renovierung wurde von nationalen und internationalen Fernsehsendern und sogar auf YouTube live übertragen.

Im Bolschoi-Theater gibt es 3 Hauptsäle, in denen verschiedene Vorstellungen gegeben werden:

  • Historische Bühne: Hauptbühne des Theaters, auf der Opern und Ballette gezeigt werden
  • Neue Bühne: sie wurde nach der Renovierung gebaut und ist dem Stil der Aufführungen nach eher der historischen Bühne ähnlich
  • Die Beethoven-Bühne: sie liegt am Eingang zum Gebäude und wird für verschiedenartige Konzerte genutzt

Führungen durch das Theater

Falls Sie während Ihres Aufenthalts in Moskau keine Karten für ein Ballett oder eine Opern des Bolschoi-Theaters kaufen konnten, seien Sie nicht traurig. Sie können das Theater im Rahmen einer Führung besuchen. Diese kann man über unsere Agentur bestellen.

Wie man zum Theater kommt

Das Bolschoi-Theater liegt direkt im Stadtzentrum, zwei Schritte vom Kreml und dem Roten Platz entfernt. An der Anschrift Theater-Platz 1.

Wenn Sie mit der Metro kommen, steigen Sie an der Station Teatralnaya aus (grüne Linie).

RA lädt Sie ein, Moskau im Rahmen einer vollständigen Stadtrundfahrt kennenzulernen: Um mehr über die Führungen durch die russische Hauptstadt zu erfahren, klicken Sie hier.

Senden Sie uns eine Anfrage, um alle Informationen über Sie interessierende Leistung zu erfahren. Diese Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.
Tour erstellen

10 /10

7 Rezensionen

Thank you for contacting us! Our manager will be in touch as soon as possible to finalize the details. Close