Folgen Sie uns
menü
Kontaktieren sie uns

Nischni Nowgorod

In Russland sagt man, dass St. Petersburg das "Haupt" Russlands ist, Moskau sein Herz, und Nischni Nowgorod die "Hosentasche" des Landes. Einstmals befand sich hier die größte Messe des Russischen Reiches, was zu einer stürmischen wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt führte. Gegenwärtig ist Nischni Nowgorod die fünftgrößte Stadt des Landes mit über 600 Architekturdenkmälern.

Interessante Fakten

  • In der sowjetischen Zeit hieß die Stadt Gorki (nach dem Schriftsteller Maxim Gorki).
  • Bis zum Zerfall der UdSSR war es Ausländern nicht erlaubt, nach Nischni Nowgorod zu kommen. Die Stadt galt als "geschlossen".
  • Im Jahr 2019 wurde die Stadt zur Stadt mit der besten Lebensqualität in Russland erklärt. In der Weltrangliste nimmt sie nach den selben Kriterien den 109. Platz von 226 ein. (Untersuchung des Portals Numbeo).
  • Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Kreml von Nischni Nowgorod kein einziges Mal eingenommen. Der Legende nach erschlug eine Frau zehn tatarische Krieger, als diese sich der Festung näherten, mit einem "Joch" und rettete die Stadt vor dem Überfall. Das unglückliche Mädchen starb im Kampf und wurde unter den Mauern des Turms begraben, den man "Joch-Turm" nannte.

Entdecken Sie Kostroma mit uns!

Geschichte

Die Stadt wurde 1221 von Juri II., dem Fürsten von Wladimir gegründet. Sie spielte immer eine wichtige Rolle im industriellen und wirtschaftlichen Leben des Landes.

Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Oka und Wolga, weswegen hier häufig Flusskreuzfahrtschiffe Halt machen. Eine stürmische Entwicklung der Stadt begann nach 1817, als hier die größte Messe im Land entstand.

In der sowjetischen Zeit war die Stadt geschlossen, weil sich hier einige Rüstungsbetriebe befanden. Die Messe war ebenfalls geschlossen als "sozialfeindliche Erscheinung". Kreuzfahrtschiffe auf der Wolga mit ausländische Touristen an Bord fuhren nachts an Gorki vorbei, ohne an seinen Ufern halt zu machen.

Erst 1990 wurde Nischni Nowgorod wieder zu einer offenen Stadt. Heute ist sie ein großes Zentrum der Automobilindustrie. Hier werden Autos der Marke GAZ, Luftfahrttechnik und Flugzeuge vom Typ MiG hergestellt. Die Stadt wird aktiv bebaut und entwickelt sich, zieht Touristen an. Sie ist von der UNESCO in die Liste von 100 Städten aufgenommen, die historischen und kulturellen Wert darstellen.

Senden Sie uns eine Anfrage, um alle Informationen über Sie interessierende Leistung zu erfahren. Diese Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.
Tour erstellen
10 /10

7 Rezensionen

Thank you for contacting us! Our manager will be in touch as soon as possible to finalize the details. Close