Folgen Sie uns

Weliki Nowgorod

Weliki Nowgorod ist eine der ältesten Städte des Landes und liegt 200 km von St. Petersburg entfernt. Seine Bevölkerung zählt etwas mehr als 220.000 Einwohner. Die Stadt liegt am Fluss Wolchow, in einer Entfernung von 6 km zum Ilmensee. Die Stadt wird häufig die Wiege Russlands genannt, denn eben hier wurde seit der Herrschaft des Fürsten Rurik der Russische Staat geschaffen.

Interessante Fakten

  • Gepflasterte Straßen in Weliki Nowgorod gab es früher als z.B. in London oder Paris. Die Qualität der Straßen war derart, dass sie das Gewicht durchfahrender Lastwagen aushalten.
  • Das Hauptobjekt des Stolzes der Nowgoroder Historiker sind über 1000 Birkenrindenurkunden unterschiedlichen Inhalts in hervorragender Erhaltung. Darunter Handelskorrespondenz, Liebesbriefe, Rezepte, Bibelkommentare, Rechnungen und sogar Gekrakel von Schülern. Diese Ergebnisse zeugen von einer allgemeinen Gebildetheit der Einwohner Nowgorods, darunter von Frauen und einfachen Leuten.
  • Auf dem Kreuz der Sophienkathedrale sitzt eine Taube. Dies ist das Denkmal für den Vogel einer Stadtlegende, der vor Kummer erstarrte, als er das Gemetzel erblickte, dass die Opritschniki von Iwan dem Schrecklichen in Nowgorod angerichtet hatten.
  • Im Unterschied zu vielen altrussischen Städten war Nowgorod nicht von der Mongolen-Invasion betroffen und bewahrte seinen einzigartigen Anblick bis auf den heutigen Tag.

Entdecken Sie Weliki Nowgorod mit uns!

Ein Tag in Weliki Nowgorod

1 tag

Verbringen Sie einen Tag im Geburtsort der Alten Rus.

Zwei Tage in Weliki Nowgorod

2 Tage und 1 Nacht

Ein erlebnisreiches Wochenende in Nowgorod, einer der ältesten russischen Städte, Besichtigung von seinen Sehenswürdigkeiten: vom Nowgoroder Kreml, der Sophienkirche und vielem mehr!

Eine Meisterklasse der Schmuckherstellung in Nowgorod

2 Stunden

Wir bieten Ihnen eine Meisterklasse der Schmuckherstellung in der Altstadt von Nowgorod an. Die Meisterklasse wird alle LiebhaberInnen der Volkshandwerke interessieren, hier können Sie ein exklusives russisches Souvenir machen.

Geschichte

Das genaue Datum der Stadtgründung ist nicht bekannt. Sie war vermutlich im 8-9. Jahrhundert. Nach den Annalen begann hier die Geschichte des Russischen Staates, als Fürst Rurik in die Stadt eingeladen und ihm vorgeschlagen wurde, den Thron einzunehmen (862).

Im 12.-15. Jahrhundert war Nowgorod die Hauptstadt der autonomen Republik Nowgorod, die sich von der Ostsee bis zum Uralgebirge erstreckte. Dieser Staat hatte seinen eigene Legislative und Exekutive, seine eigene Wirtschaft und wollte sich vom restlichen Teil Russlands abtrennen. Aber im 15. Jahrhundert verlor er seine Unabhängigkeit und wurde Teil des Fürstentums Moskau.

Mit der Zeit verlor Nowgorod seine Handelsmacht und wurde Provinzstadt (Verwaltungeszentrum der Oblast Nowgorod).

Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt von deutschen Truppen besetzt und stark zerstört. Als Folge musste eine große Zahl von Kulturdenkmälern wiederhergestellt werden. Neben der Rekonstruktion des Aussehens des historischen Zentrums begannen moderne Gebäude sowie Industriebetriebe zu entstehen.

Senden Sie uns eine Anfrage, um alle Informationen über Sie interessierende Leistung zu erfahren. Diese Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.
Tour erstellen